Globe DE | EN
HelpMyCar

Your Roadside Assistance for every situation.

Das HelpMyCar-System hilft Autofahrern die ein vernetztes Auto besitzen, schnell und einfach Pannen bei einem Pannenhilfeunternehmen zu melden. Mitarbeiter dieses Unternehmens können die Pannenmeldungen auf einem Dashboard ansehen. Dabei werden die von dem vernetzten Auto übermittelten Daten über den Caruso Dataplace angefragt, angezeigt und visualisiert. Dem Mitarbeiter werden die aktuell verfügbaren Service-Fahrzeuge des Unternehmens angezeigt. Mit Hilfe dieser Informationen kann der Mitarbeiter entscheiden, wie man dem Kunden am schnellsten helfen kann.

Schau dir den Code an Github logo

Driver App

Die HelpMyCar Driver App ermöglicht es Fahrern eines vernetzten Autos unkompliziert eine Panne zu melden und begleitet sie anschließend durch den Hilfsprozess.
Die folgenden Bilder zeigen einen typischen Pannenhilfeprozess:

Start page of the App
Nachdem der Nutzer sich angemeldet hat, kann er die von Ihm registrierten Fahrzeuge sehen.

Er erhält einen Überblick über die Panne und kann sich dieses Fahrzeug in einer detaillierten Ansicht ansehen.

Mit dem Button am unteren Ende des Bildschirms kann er eine Hilfsanfrage senden.
Start page of the App
In der Detailansicht erkennt man welches Fahrzeugteil einen Fehler meldet. Darunter sieht man die Warnleuchten des Fahrzeugs mit einer kurzen Beschreibung.

Weiterhin erhält man zusätzliche allgemeine Informationen über das Fahrzeug.
Request Open Request Open Request Open Request Open
Im Hauptschritt des Pannenhilfeprozess wird der Nutzer durch die vier verschiedenen Status des Prozesses geleitet:

  1. Anfrage wird bearbeitet
  2. Fehler werden analysiert
  3. Service-Fahrzeug ist unterwegs, mit vorraussichtlicher Ankunftszeit
  4. Mechaniker ist angekommen und behebt das Problem

Assistance Operator Dashboard

Das Assistance Operator Dashboard ermöglicht einem Mitarbeiter des Pannehilfeunternehmens komfortabel und effizient Pannenmeldungen von Autofahrern zu bearbeiten. Der Mitarbeiter bekommt eine Überblick über alle eingegangen Hilfsanfragen und deren Status. Wählt man eine der Hilfsanfragen aus um sie zu bearbeiten, erscheint eine detaillierte Übersicht der Kunden- und Fahrzeuginformationen, die eine schnelle Problemanalyse ermöglicht.
Das Dashboard ist in drei Spalten gegliedert, welche anhand des folgenden Bildes genauer erläutert werden:

  1. Auf der linken Seite des Dashboards befindet sich die Übersicht der eingegangenen Hilfsanfragen.
    Diese sind je nach Status farblich markiert.
    Damit das Dashboard bei vielen Anfragen übersichtlich bleibt, können diese über die Filterleiste oder durch eine Suche über das Lupensymbol gefiltert werden. Das rote Symbol am Ende der Sidebar sorgt für einen Reset des Dashboards, sodass das Startszenario wieder geladen wird und das System für eine neue Demonstration bereit ist.
  2. In der Mitte des Dashboards ist die detaillierte Übersicht der Kunden- und Fahrzeuginformationen zu erkennen. Anhand des drehbaren Automodells, in dem die fehlerhaften Bereiche des Autos markiert werden, können die vorhandenen Probleme schnell erkannt und analysiert werden. Die eingebundene Karte zeigt das Auto des Kunden und alle verfügbaren Service-Fahrzeuge mit ihrer Position an. So kann der Assistance Operator schnell einen Überblick über die einsatzbereiten Service-Fahrzeuge und deren Entfernung zum Kunden erlangen.
  3. Die Elemente auf der rechten Seite des Dashboards zeigen die vom Fahrzeug gesendeten Diagnostic Trouble Codes und deren Beschreibung sowie den Warnleuchtenstatus. Sobald der Assistance Operator das Problem analysiert hat, kann er den passenden Abschleppwagen oder ein On-site Service-Fahrzeug aus der Liste auswählen und entsenden. Sollte der Kunde oder der Assistance Operator weitere Fragen haben, können diese über den Chat am rechten unteren Rand geklärt werden.
Dashboard

Technologien

Angular

Angular ist ein TypeScript Frontend Framework für die Erstellung von plattformübergreifenden Webanwendungen.

In Verbindung mit Angular verwendete Technologien:

Spring Boot

Spring Boot ist eine Spring Erweiterung, die die Konfiguration und Erstellung von eigenständigen Spring Applikationen vereinfacht.

Mit Spring Boot in Verbindung verwendete Technologien:

Adobe XD

Adobe XD ist ein Design-Tool zu Erstellung von Wireframes und Mockups von Web-Apps und Mobile Apps.

Docker

Docker ist eine Software zur Containervirtualisierung, sie vereinfacht das Deployment von Anwendungen.

Architecture diagram

Architektur

Mit Hilfe eines Browsers können die Endnutzer des HelpMyCar-Systems auf die App und das Dashboard zugreifen, welche als Angular Apps implementiert sind.

Die Angular Apps kommunizieren über HTTP mit dem Spring Boot Backend, welches über die Caruso Dataplace API Informationen zu den vernetzten Fahrzeugen abfragt und anschließend dem Frontend bereitstellt.

Die Zusatzfunktion, die Fahrzeuge auf dem Dashboard auf einer Karte anzuzeigen, wird mithilfe der GoogleMaps-API ermöglicht.

In der Architekturspezifikiation weiter lesen...
Scrum

Prozess

Scrum Struktur

Ein Sprint dauert jeweils von Dienstag 10:00 Uhr bis Dienstag 09:59 Uhr. Die Retrospektive des vergangenen Sprints findet am Dienstag von 09:00 - 09:59 Uhr statt, während das Planning des neuen Sprints (maximale Dauer 3 Stunden) um 10:00 Uhr beginnt. Das Daily Scrum findet täglich mit den Informatikern um 9.00 Uhr statt und soll höchstens 15 Minuten dauern. Außerdem ist für jeden Dienstag um 17:00 Uhr ein Meeting mit dem Kunden angedacht, in dem der bisherige Fortschritt präsentiert und Feedback eingeholt werden kann. Als Sprint Review sind die offiziellen SEP Jour-Fixe und Review Termine mit den betreuenden Professoren angesetzt.

Rollenverteilung

In unserem Team wird die Rolle des Scrum Masters nicht besetzt. Stattdessen übernimmt Anastasia Tataridou die Planung und Moderation der einzelnen Meetings. Die Priorisierung der Aufgaben und Features erfolgt gemeinsam als Team in enger Absprache mit dem Ansprechpartner des Kunden. Der Schriftverkehr mit der Kundenseite wird von Simon Schneider geführt. Der Projektleiter, Marvin Karhan, ist für das Zeit- und Risikomanagement für die einzelnen Sprints verantwortlich. Die Rollen für die übrigen Teammitglieder werden nicht fest definiert. Jeder kann sich die Aufgaben aus dem Sprint Backlog aussuchen, die er oder sie gern bearbeiten möchte.

Unser Team

Bestehend aus vier Kommunikationsdesignern und fünf Informatikstudenten der
Hochschule Mannheim bietet unser Team ein umfassendes Paket an Kompetenzen.
Zusammen sind wir Greenbox Collective und haben die vergangenen drei Monate
am HelpMyCar Projekt gearbeitet.

Sarah
Sarah Willig
Anna
Anna Winkenbach
Frauke
Frauke Stefanski
Selina
Selina Mondrowski
Simon
Simon Schneider
Maximilian
Maximilian Broszio
Marvin
Marvin Karhan
Martin
Martin Wagner
Anastasia
Anastasia Tataridou